Warum dunkle Schokolade so gesund ist

Kaum eine Süßigkeit ist so begehrenswert wie Schokolade.
Wie verführerisch Schokolade sein kann ist unumstritten – zartschmelzend auf der Zunge, wohltuend in guten, als auch in schlechten Zeiten, einfach ein Balsam für die Seele.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Sorten – weiße Schokolade, Vollmilchschokolade, dunkle Schokolade, Nussschokolade und unzählige mehr. Doch besonders dunkle Schokolade hilft der Gesundheit.

Kakaobohnen in Säcken

Dunkle Schokolade stärkt das Herz

Dunkle Schokolade enthält Pflanzenstoffe, die dabei helfen das Risiko eines Herzinfarkts zu senken. Die enthaltenen Flavonoide steigern die Durchblutung, wodurch der Blutdruck sinkt. Herzkranzgefäße werden erweitert und dienen selbst bei Verkalkung der Arterien, als enorme Unterstützung für das Herz. Je höher der Kakao-Anteil, desto ausgeprägter ist die positive Wirkung auf Herz und Gefäße.

Dunkle Schokolade vermindert Stress

Jeder kennt sie – unangenehme Stresssituationen sind lange keine Seltenheit mehr. Auch in solchen Augenblicken ist dunkle Schokolade ein kleiner Retter in der Not. Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil hemmt die Ausschüttung von Stresshormonen und beruhigt damit die Seele. Auch wird das im Kakao enthaltene Tryptophan vom menschlichen Körper abgebaut, wodurch das Glückshormon Serotonin entsteht. Dadurch fühlen wir uns ruhiger und glücklicher. Eine halbe Tafel Schokolade hilft bei sehr kurzfristigen Stresssituationen aus, beispielsweise bei Lampenfieber.

Dunkle Schokolade gegen Krebs

Die im Kakao enthaltenen Inhaltsstoffe Catechine dienen als wirksamen Krebsschützer. Diese stärken die Abwehr und senken das Tumor-Risiko, indem sie Giftstoffe binden. Körperzellen werden vor Schäden bewahrt und schädliche Zellen vernichtet. Besonders krebsvorbeugend sind bereits 25 Gramm dunkler Schokolade am Tag, was etwa vier Stückchen einer üblichen Tafel Schokolade sind. Hierbei ist der hohe Kakaogehalt von mindestens 70 Prozent wichtig und darf nicht vernachlässigt werden

Dunkle Schokolade stärkt das Gedächtnis

Die Antioxidantien in dunkler Schokolade fangen freie Radikale ab. Dies unterstützt die Sauerstoffversorgung des Gehirns und damit seine Funktionen. In Verbindung mit ausreichend Bewegung wirkt die süße Medizin dem Vergessen entgegen, da der geistige Abbau verzögert wird. Im Alter werden kognitive Fähigkeiten bewahrt und somit Krankheiten wie Demenz vorgebeugt.

Dunkle Schokolade für bessere Haut und Haare

Vor allem bei trockener Haut und sprödem Haar helfen die Vitamine und Nährstoffe in Kakao, um mit Haut und Haar wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Die Haut altert langsamer und wirkt straffer, Falten und unschöne Dellen werden vorgebeugt. Bei Wunden oder gereizter Haut kann dunkle Schokolade helfen, diese zu reparieren und zu befeuchten. Enthaltene Mineralien wie Kupfer, Zink und Eisen fördern die Zellerneuerung und Durchblutung der Haut, wodurch das Haarwachstum positiv beeinflusst wird.